Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Veranstaltungen unter Berücksichtigung der Beschränkungen durch COVID-19

Eingänge/Ausgänge

Die Nikolaikirche besitzt 8 Eingänge. Durch eine sinnvolle Nutzung der Eingänge lassen sich getrennte Ein- und Ausgänge für die verschiedenen Bereichen der Kirche einrichten. Dies ermöglicht die Einhaltung der Abstandsreglungen.

Bestuhlung

Die Stühle können so aufgestellt werden, dass je nach Gruppengröße aus einzelnen Haushalten 1,2,3 oder mehr Stühle zusammengestellt werden, die Stuhlgruppen aber untereinander den Abstand von 1,50 m aufweisen. So können bei sinnvollen Veranstaltungsmanagement und den dazugehörigen Reservierungen bis zu 120 Personen untergebracht werden.

Durch die mit vorgeschriebener Bestuhlung ausgestatteter Empore können nochmals etwa 75 Personen untergebracht werden, ohne die Abstandsregeln zu verletzen.

 

 

 

 

 

Veranstaltungsmanagement

Die Optimale Nutzung des Raumes setzt eine Reservierung mit Saalplan voraus. Eine entsprechendes Managementsystem kann dabei unterstützen, die persönlichen Daten der Besucher zu erfassen, die laut rechtlichen Vorschriften zu erfassen sind (Name, Adresse, Telefonnummer, eMail-Adresse).

Der Verein kann Veranstaltungen so unterstützen, dass über ein Veranstaltungsmanagement die Sitzplatzreservierung über das Internet durchgeführt werden kann. Art und Weise des Veranstaltungsmanagements kann mit dem Förderverein abgesprochen werden. Unter Umständen fallen hier gesonderte Kosten an. Wie so etwas aussehen könnte, ist exemplarischen auf einer Website skizziert worden.